Vliesstoffe für ein gesundes Ökosystem

In unseren Städten sind die Auswirkungen des Klimawandels bereits heute schon deutlich spürbar. Urbane Hitzeinseln führen dazu, dass sich Starkregen besonders in Ballungsgebieten bildet und dort zu Überflutungen führt. "Nature Based Solutions", wie zum Beispiel die Gebäudebegrünung können als "natürliche Klimaanlagen" die Auswirkungen von Unwettern reduzieren und das Wohlbefinden der Einwohner erhöhen.

Vliesstoffe eignen sich aufgrund der günstigen Herstellung, der durchgehend hohen Qualität und ihrer besonderen Eigenschaften (Kapillar- und Filterwirkung) sehr gut für die Bereiche Dach- und Fassadenbegrünung aber auch für andere Pflanzprojekte zur Anwendung im Erdreich als Geotextilien.

Die Kapazität eines Vliesstoffes zur Aufnahme von Flüssigkeiten wird dabei maßgeblich durch die Faserzusammensetzung und dessen Oberflächenbeschaffenheit bestimmt.

Wir sind Mitglied im BuGG Bundesverband GebäudeGrün e. V..

Endanwendungen:

Einsatz zur Bauwerksbegrünung:

  • Gründach
  • Fassadenbegrünung
  • Innenraumbegrünung
  • Pflanzbilder

Einsatz im Erdreich:

  • Pflanzenanzucht
  • Pflanzbewässerung
  • verrottbare Vliesstoffe „after life“
  • Pflanzensubstrat

Für jede Anwendung die optimale Faser

Für die Begrünung von Dachflächen und die Bewässerung von Böden bieten wir unseren Kunden eine umfangreiche Produktpalette. Je nach Anwendungsgebiet des Vliesstoffes, unterscheiden sich die eingesetzten Rohstoffe.

Biologisch abbaubare Fasern für Anwendungen im Erdreich:

Beständige Fasern für Anwendungen im Baubereich:

Viskose Polylactid (PLA)
farbige Viskose recyceltes PET
Lyocell Mikrofaser PET
  Polyamid 6 (PA6)

Fragen Sie nach unseren STANDARD 100 by OEKO-TEX® (16.0.90034 HOHENSTEIN HTTI) sowie unseren FSC® (C140662) -zertifizierten Produkten!

Vliesstoffe zur Bauwerksbegrünung

Wasserstrahlverfestigte Vliesstoffe eignen sich aufgrund ihrer Eigenschaften besonders gut für den Einsatz in der Gebäudebegrünung:

  • Langlebigkeit der Materialen (> 60 Jahre)
  • Saugfähigkeit für Leckagen über 300%
  • Erhöhung der Speicherfähigkeit von Wasser auf Dächern (Retentionsdächer)
  • Wassertransport über 15 cm Höhenunterschied (Dochtwirkung)
  • filtrierende Wirkung für grobe Partikel

Vliesstoffe zur Anwendung im Erdreich

Je nach Einsatzgebiet können wir unseren Kunden

  • rückstandsfrei verrottbare (Einsatzzeit 1-2 Jahre)
  • industriell kompostierbare (Einsatzzeit 5-10 Jahre)
  • vollständig recycelbare

Vliesstoffe anbieten.

So können beispielsweise Zellulosefasern (rückstandsfrei verrottbar) ca. das 8-fache ihres Gewichtes an Flüssigkeit absorbieren (entspricht 3-8 Liter Wasser / m²) und nach und nach wieder an die Pflanzen abgeben.

Kundenorientierte Lösungen

Norafin bietet neben der lösungsorientierten Fertigung von Vliesstoffen auch die kundenorientierte Bereitstellung der Ware entsprechend Ihres Bedarfs:

  • individuelle Rollenkonfektionierung von 50 lfm. bis hin zu einem max. Rollendurchmesser von 1,20 m
  • kundenspezifische Breitenkonfektion von 100 mm bis 2.200 mm
  • verschiedene Ausrüstungen möglich: z.B. einfarbiger Logodruck
  • Mindestbestellmenge unter 20.000 m² möglich
Wollen Sie mehr über unsere Lösungen zur Begrünung erfahren?

Gern senden wir Ihnen dazu einen Überblick zu unserem Produktportfolio zu.

Schreiben Sie uns einfach direkt an oder wählen Sie den Weg über unser Kontaktformular.

Ihre Ansprechpartner:
Norafin Johannes Loos

Johannes Loos
Senior Sales Manager Performance Line

T:+49 3733 5507 204
M:Johannes.Loos@norafin.com
LinkedIn-Profil
Norafin Martin Hausner

Martin Hausner
Sales Manager Performance Line

T:+49 3733 5507 413
M:Martin.Hausner@norafin.com
LinkedIn-Profil
Norafin Tim Natzschka

Tim Natzschka
Produktmanager Performance Line

T:+49 3733 5507 294
M:Tim.Natzschka@norafin.com
LinkedIn-Profil